Infos Gran Canaria | Das Inselportal
Natur & UmweltNews

Wieder Schnee in den Bergen gefallen, heute soll es weiter ungemütlich bleiben

Gran Canaria – In den Bergen von Gran Canaria fällt wieder Schnee, diesmal geht es sogar hinunter auf bis zu 1.500 Metern, so berichtet es das Cabildo de Gran Canaria. Denn sogar in La Lagunetas (San Mateo) wurde Schnee registriert. Aufgrund dieser Umstände wurden die Zufahren zu den Gipfeln wieder gesperrt, es ist einfach zu gefährlich hinauf zu fahren. Neben dem Schnee gibt es in tieferen Lagen auch einige Regenschauer der stärkeren Klasse, besonders im Norden der Insel.

Für den heutigen Donnerstag rechnen die Meteorologen noch mit weiteren Schneefällen in den Bergen und Regen in den tieferen Lagen. Der Wind wird zudem recht stark mit Geschwindigkeiten von bis zu 90 km/h. Beim Wellengang erwarten die Experten Wellen bis zu einer Höhe von 6 Metern. Daher wurde auch die Orangene Warnstufe für Wind und Wellen aktiviert.

Am morgigen Freitag soll es nochmals eine Warnstufe der Klasse gelb geben, allerdings nur für Wellen (bis 5 Meter Höhe) im Norden der Insel.

Auch auf den anderen Inseln der Kanaren ist es heute sehr ungemütlich, Schnee soll auch auf Teneriffa und La Palma fallen, zudem wird es auf den anderen Insel auch sehr windig und hohe Wellen geben. – TF

Ähnliche Beiträge

Delfin-Mutter mit Kalb tauchten im Hafen von Arguineguin auf

admin

20 Jahre danach: Tankstellen-Ruine am Playa de La Laja wird abgerissen! Dafür kommt eine LED Beleuchtung der Klippe

admin

Corona Virus Statistik Kanaren: 9 Todesfälle binnen 24 Stunden gab es sehr lange nicht

admin