250.000 € für Stranderneuerung in Mogán – Playa del Cura bekommt Restaurantmodul

Bild Info: Eine Planung für den Playa del Cura zeigt, wie es aussehen soll. Bild: Gemeinde Mogán

Mogán – Die Gemeinde Mogán hat von der Regierung der kanarischen Inseln ein Fördergeld in Höhe von 250.000 Euro für die Erneuerung der Strände erhalten, dieses Geld soll auch gut angelegt werden. Am Playa del Cura wird ein neues Modul installiert, in dem Modul soll ein Restaurant untergebracht sein, welches auch öffentliche Toiletten beinhalten wird. Damit wird der Strand sicherlich aufgewertet.

Eine weitere Maßnahme, die mit dem Geld umgesetzt wird, ist die Sanierung des Rettungspostens am Playa Las Marañuelas, auch die Toiletten dort werden erneuert. In diesem Zusammenhang sollen dort auch durch Erosion zerstörte Mauern erneuert werden angespültes Steingut soll ebenfalls entfernt werden, um den Strand wieder aufzuhübschen.

Zu guter Letzt sollen auch Fußwege, die zum Strand von Playa de Mogán führen, von dem Geld erneuert werden. Entsprechende Tore an den Wegen sollen ebenfalls erneuert werden. Wie lange die Arbeiten genau dauern werden ist noch nicht bekannt, ebenso fehlt bisher die Information, wann an welchem Strand mit den Arbeiten gestartet wird. – TF

Ähnliche Beiträge