Dertour
Spanische Weihnachtslotterie steht an – Mehr Geld auf den Kanaren aufgewendet als 2019 – Jetzt mitspielen!
Bild Info: Auch online spielen aus Deutschland ist möglich! Bild: Lottoland

Spanische Weihnachtslotterie steht an – Mehr Geld auf den Kanaren aufgewendet als 2019 – Jetzt mitspielen!

Kanarische Inseln – Die spanische Weihnachtslotterie (El Gordo) steht wieder vor der Tür, am 22. Dezember 2019 findet die Auslosung statt. Bei der größten Lotterie der Welt werden insgesamt 2,38 Milliarden Euro an Gewinnen ausgeschüttet und klassisch ist der Kauf eines Zehntels. Auf den Kanarischen Inseln geben die Canarios in diesem Jahr 46,44 € pro Kopf aus um an der Weihnachtslotterie teilzunehmen. Das sind ganze 3 Euro mehr als im vergangenen Jahr, insgesamt werden auf den Inseln etwa 494.041 Zehntel-Lose verkauft werden.

Am meisten geben die Canarios in der Provinz Santa Cruz aus, denn hier steckt jeder pro Kopf etwa 57,76 € in die Lose wären es in der Provinz Las Palmas nur 36,05 € sein werden. Die Zahlen hat im Übrigen die staatliche Lotteriegesellschaft ermittelt.

Landesweit geben die Menschen in Spanien pro Kopf etwa 68,48 € für Lose aus. Am wenigsten wird in Ceuta (16,88 €) und Melilla (13,22 €) für die Lose ausgegeben. Nur auf den Balearen (42,61 €) wird noch weniger in die Lotterie gesteckt als auf den Kanaren, damit liegen die Inseln auf dem viertletzten Platz bei den Ausgaben für die spanische Weihnachtslotterie.

Mit einem Zehntel-Los kann man als Höchstsumme 400.000 € gewinnen, in der zweiten Gewinnklasse kann man noch 125.000 € abstauben und in der dritten Gewinnklasse immerhin noch 50.000 €.

Auch aus Deutschland kann man online an der Lotterie teilnehmen, einen Los-Anteil kann man bereits ab 4,99 € bei Lottoland erwerben! Wieso also nicht mal das Glück versuchen. – TF

Ähnliche Beiträge