Dertour

Zahl der Flüchtlingsboote 2019 hat sich im Vergleich zu 2018 mehr als verdoppelt

Zahl der Flüchtlingsboote 2019 hat sich im Vergleich zu 2018 mehr als verdoppelt
Bild Info: In diesem Jahr waren es deutlich mehr Flüchtlinge (bisher) als 2018. Bild: Canarias7

Kanarische Inseln – Die Zahl der Flüchtlingsboote die auf den Kanarischen Inseln im Jahr 2019 bisher ankamen, hat sich zum Jahr 2018 mehr als verdoppelt. Laut Auskunft der entsprechenden Behörden sein in diesem Jahr bisher 58 Boote mit 752 Flüchtlingen an Board auf den Kanarischen Inseln angekommen. Das seien 61% mehr als es im gleichen Zeitraum 2018 (27 waren es) der Fall war. Im Jahr 2017 waren es im gleichen Zeitraum sogar nur 11 Boote.

Was die Zahl der Personen betrifft, so waren es im Jahr 2018 bis zum 15. September 611 Menschen, im Jahr 2018 sogar nur 133, in diesem Jahr bereits 752. Allein im September 2019 kamen 139 Menschen auf den Kanaren bisher an, das ist ein höherer Wert als im gesamten Zeitraum des Jahres 2017 zusammengerechnet.

Von den beiden Auffanglagern, eines auf Gran Canaria und eines auf Teneriffa ist derzeit nur das Auffanglager (CIE) auf Teneriffa in Hoya Fría in Betrieb, es bietet 215 Personen Platz. Auch alle Ankömmlinge vom Wochenende wurde in das CIE nach Teneriffa verwiesen. Was dort genau passiert, hatten wir im Artikel „Flüchtlinge auf den Kanaren – Fast alle landen in Lagern (CIE) zur Abschiebung“ bereits im Jahr 2018 beschrieben. – TF

Ähnliche Beiträge