Dertour

80% Verlust bei Touristen aus dem Ausland in Hotels im August 2020

80% Verlust bei Touristen aus dem Ausland in Hotels im August 2020
Bild Info: Hotel Rural Hacienda del Buen Suceso - BILD: Hotelpartner

Kanarische Inseln – Die nächsten Statistiken der Tourismus-Branche von den Kanarischen Inseln zeigt, wie nicht anders zu erwarten, weiterhin ein extrem schlechtes Bild. So ist die Zahl der Hotelübernachtungen (ohne Ferienwohnungen, Apartments etc.) im August 2020 um 79,9 % verglichen mit August 2019 gesunken. Laut nationalem Statistikinstitut, welches die Zahlen am heutigen Mittwoch veröffentlicht hat, registrierten die Kanarischen Inseln 21,6 % aller Hotelübernachtungen in Spanien im Monat August. Die Auslastung der angebotenen Hotelbetten lag demnach bei 46,6 %.

El Hierro konnte die besten Werte erreichen. Dort lag die Auslastung der Hotelbetten bei 65,27 % und damit erreichte die kleine Insel der Kanaren den zweithöchsten Wert in Spanien. Der durchschnittliche Aufenthaltszeitraum lag hier bei 4,33 Tagen. Im Landesschnitt lag dieser Wert bei lediglich 2,85 Tagen.

Die meisten Übernachtungen als reine Zahl verbuchte Benidorm auf dem spanischen Festland. Die touristische Gemeinde San Bartolomé de Tirajana im Süden von Gran Canaria verbuchte mit 204.270 Übernachtungen von ausländischen Gästen den zweithöchsten Wert im Land. Die durchschnittliche Aufenthaltszeit in der Region rund um Maspalomas lag bei 5,54 Tagen und damit auch deutlich über dem Landesschnitt.

Verglichen mit August 2019 sanken die Zimmerpreise auf den Kanaren um 4,25 %. Allerdings brach der Umsatz pro verfügbarem Hotelzimmer auf den Inseln um 43,97 % ein. – TF

Weitere Links zum Thema individuelle Anreise:
Hotelpreise vergleichen und sparen
Flugpreise vergleichen und sparen
Informationen zum Hotel vom Bild

Alle News immer direkt auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Quellenangabe :INE

Ähnliche Beiträge