Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsUnterhaltung

CineMap Gran Canaria soll Interessierten die Kinogeschichte von Gran Canaria nahe bringen

Lesedauer < 1 Minute

Gran Canaria – Ein neuer Service des Cabildo de Gran Canaria wird ab dem 4. Februar, so ist es geplant, online bereitstehen. Die sogenannte „CineMap Gran Canaria“ soll die historischen Drehorte von Kinofilmen und Produktionen auf Gran Canaria dokumentieren und einsehbar machen. Realisiert wird das Projekt von der Historikerin Patricia Hernández und der Kunsthistorikerin Andrea Rivero, Andrea V. Cárdenes die Spezialistin für die vorbeugende Konservierung von audiovisuellem Material ist und Computerprogrammierer Ibán Fuentes. Man will eine enge Beziehung zwischen den Kanaren und dem Kino herstellen.

Es soll ein Archiv werden, das von der Gegenwart bis mindestens zu Beginn des letzten Jahrhunderts zurückreichen wird. Es wird Informationen und Daten von Schauspielern enthalten, Filmemacher mit Inselursprung, Filmografien, Bilder und verschiedene Dokumente.

Man soll nicht nur die Meilensteine, sondern auch kuriose Anekdoten auf der Seite erkunden können, die Seite www.cinemapgrancanaria.com wird einen besonderen Schwerpunkt auf die Insel Gran Canaria legen, immer im Vordergrund der kanarische Ursprung, sei es bei Schauspielern oder Filmemachern oder Filmen. Wir wünschen viel Spaß! – TF

Ähnliche Beiträge

Wochenrückblick mit den TOP 5 vom 17. September 23

admin

Lopesan wird auf dem WTM in London wieder einen eigenen Stand betreiben

admin

Spinn Off von Game of Thrones soll auf Gran Canaria gedreht werden

admin