Coronavirus Update Kanaren: 414 akkumulierte Fällle bis heute auf den Inseln
Bild Info: Gesundheitsministerium auf Gran Canaria - BILD: IGC

Coronavirus Update Kanaren: 414 akkumulierte Fällle bis heute auf den Inseln

Kanarische Inseln – Die neusten Daten zum Coronavirus auf den Kanarischen Inseln wurden vom Gesundheitsministerium veröffentlicht, demnach gibt es auf den Kanarischen Inseln aktuell 414 (+66) akkumulierte Fälle, leider gibt es auch weitere Todesopfer, insgesamt gibt es 9 (+2) Opfer bisher auf den Inseln, davon sind 7 Frauen und 2 Männer gewesen. Bisher litten alle Opfer an entsprechenden Vorerkrankungen.

Da das Gesundheitsministerium nun Touristen wieder rausrechnet, die bisher die Inseln als geheilt wieder verlassen haben, sind 7 Patienten als geheilt eingestuft (+1). Von allen aktiven Fällen befinden sich derzeit 150 im Krankenhaus (+11), davon 32 auf der Intensivstation (+3).

Nach Inseln aufgesplittet gibt es die folgenden akkumulierten Fälle:

Teneriffa 262 (+43), Gran Canaria 119 (+22), Fuerteventura 14 (+1), La Palma 14 (+3), Lanzarote 9 (+5), La Gomera 3 und auf El Hierro 2 (+1). La Graciosa ist die einzige Insel ohne infizierte Person bisher.

Auf Gran Canaria wurde heute Vormittag die erste schwangere Frau in das Mutter-Kind-Klinikum eingeliefert, die auch positiv auf das COVID-19 Virus getestet wurde.

Weltweite Daten:
Bisher infizierte: 318.209 davon wieder geheilte: 94.700 gestorbene: 13.672 aktiv infiziert: 209.837. Weltweit steigen die Fälle mit COVID-19 täglich an, lediglich in China scheint die Lage entspannt zu sein. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Alle Artikel als Archiv zum Cornavirus auf den Kanaren

Ähnliche Beiträge