Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsSpanien & Die Welt

Laut WHO: COVID-19 wird nicht durch Oberflächen übertragen, aber…

Welt – Laut einem neusten Bericht der Weltgesundheitsorganisation (WHO) gibt es bisher keine schlüssigen Beweise dafür, dass sich das Coronavirus durch den Kontakt mit Oberflächen übertragen kann, sprich Türgriffe oder Tastaturen etc. können wohl das Virus nicht übertragen. Es gibt ja auch schon lange den Hinweis, dass Zeitungen, die man täglich am Kiosk kaufen kann, keinen Virus übertragen können. Nun scheint diese Möglichkeit der Ansteckung wohl auch für andere künstliche Oberflächen zu gelten.

Allerdings hält die WHO an der Empfehlung für die Desinfektion von Oberflächen und Gegenständen fest, wann immer dies möglich ist. Damit will man auch die Bevölkerung beruhigen.

Die WHO demontiert mit diesem Bericht eine Studie, die belegt, dass dieses Virus bis zu 7 Tage auf Oberflächen überleben kann. Dazu gab die WHO an, dass diese Studie rein unter Laborbedingungen durchgeführt wurde, mit idealen Bedingungen für das Virus, daher sind die Ergebnisse weit entfernt von der Realität.

Die WHO ist der festen Ansicht, dass eine Übertragung nur „durch engen physischen Kontakt und Tröpfcheninfektion möglich ist“. Zudem bestätigte die WHO, dass es bisher keinen Nachweis einer Ansteckung durch den Kontakt zu einer künstlichen Oberfläche oder gar natürlichen Oberfläche gibt. Obwohl es derzeit eben keine Vorfälle dieser Art gibt, weist die WHO darauf hin, dass andere Keime etc. auf Oberflächen nisten, daher ist eine regelmäßige Desinfektion grundlegend erforderlich.

Bedeutet letztendlich, dass die Maßnahmen und Regeln für Spanien wohl deutlich zu hoch festgelegt sind. Allerdings kann man mit dem „Hintertürchen“ der Empfehlung weiterhin diese harten Maßnahmen rechtfertigen. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Alle Artikel als Archiv zum Cornavirus auf den Kanaren

Alle News immer direkt auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

Schnellfähre prallt mit Wartungsboot zusammen – 3 Personen verletzt

admin

Coronavirus Update Kanaren: Deutlich weniger aktiv Infizierte als gestern

admin

Firmenchef wegen sexueller Belästigung von Mitarbeiterinnen festgenommen

admin