Dertour
Positive Corona-Fälle im kanarischen Profisport gemeldet
Bild Info: Derby Las Palmas Teneriffa by Samuel Sanchez udlaspalmasNET

Positive Corona-Fälle im kanarischen Profisport gemeldet

Kanarische Inseln – Die drei bekanntesten Profi-Sport-Vereine der Kanarischen Inseln vermeldeten nun alle positive Testergebnisse bezüglich des Coronavirus bei Spielern oder Funktionären. So hat der Basketballverein Herbalife Gran Canaria einen infizierten Funktionär gemeldet, dieser zeigt keine Symptome und ist in Quarantäne zu Hause. Auch CD Teneriffa und UD Las Palmas haben nun positive Fälle gemeldet.

UD Las Palmas hat am Montag mehr als 100 Tests durchgeführt, es wurden nicht nur Spieler und Funktionäre geprüft, sondern auch das Umfeld. Ein offizielles Statement über den infizierten Spieler gibt es nicht, aber das Gerücht, dass es sich um Javi Castellano handeln soll.

CD Teneriffa hingegen vermeldete einen positiven Fall mit Namen. In der Jugendmannschaft soll sich Elliot Goméz infiziert haben. Der Spieler befand sich auf dem Festland bereits in Quarantäne, so dann man weitere Ansteckungen in der Mannschaft ausschließen könne. Trotzdem wird der gesamte Kader getestet, die Ergebnisse stehen noch aus.

Beide Fußballmannschaften halten die Sicherheitsmaßnahmen aufrecht und es werden auch weitere Testergebnisse erwartet. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Alle Artikel als Archiv zum Cornavirus auf den Kanaren

Alle News immer direkt auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge