Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsWirtschaft & Branchen

Torres: Zentralregierung genehmigt den Kanaren Verlängerung des ERTE bis 2021

Kanarische Inseln – Laut Aussagen von Inselpräsident Ángel Víctor Torres bei der heutigen Pressekonferenz haben die Kanarischen Inseln eine offene Tür für die Verlängerung des ERTE-Programms auch bis zum Jahr 2021 aus Madrid erhalten. Dies wurde beim heutigen Ministerrat in Madrid so vereinbart. Torres dankte auf der Pressekonferenz der Zentralregierung dafür das diese „die Besonderheiten“ des Archipels als äußerste Region berücksichtigt hat. Da die Kanarischen Inseln ggf. länger brauchen könnten, um sich von dem wirtschaftlichen Schock zu erholen wurde es den Kanaren ermöglicht das ERTE in speziellen Sektoren zu verlängern.

Insbesondere der Tourismus sowie das Gastgewerbe und der Handel könnten davon profitieren. Die Verlängerung wäre dann „ab September möglich“, so Torres. Da die Kanarischen Inseln eine starke Abhängigkeit von diesen Sektoren haben, „machte uns dies zur autonomen Region, die am objektivsten die Genehmigung dieser Erweiterung des ERTE benötigte“.

Gute Nachrichten für die Kanarischen Inseln und deren Hauptwirtschaft. Zusätzlich wurden auch für den Flugverkehr bis zum 30. September Ausnahmesituationen für die Kanarischen Inseln genehmigt. Auch dies wurde von der Zentralregierung heute entschieden. Wie diese im Detail aussehen erklärte Torres nicht. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Alle Artikel als Archiv zum Cornavirus auf den Kanaren

Alle News immer direkt auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

Zahl der Arbeitslosen auf den Kanaren minimal um 0,17% gesunken

admin

Bis Monatsende sollen die direkten Finanzhilfen für Unternehmen genehmigt werden

admin

Teil-Rückbau am Tauro-Strand in Auftrag gegeben

admin