Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsReisen & Tourismus

TUI UK hält Pauschalpakete und Flüge auf die Kanaren aufrecht

Kanarische Inseln – Der Reiseveranstalter TUI UK hat sich entschieden, alle geplanten Paketreisen und Flüge auf die Kanarischen Inseln und die Balearen beizubehalten. Zunächst hieß es, dass aufgrund der angeordneten Quarantäne von 14 Tagen bei Rückkehr nach Großbritannien und die Reisewarnung für das Festland alle Pakete und Flüge gestrichen werden. Die Streichungen betreffen nun nur noch das spanische Festland, diese seien bis zum 9. August geplant.

Ab dem heutigen Montag finden alle Flüge und Pauschalreise auf die Kanarischen Inseln von TUI UK wie geplant statt. Am 31. Juli will TUI UK bekannt geben, wie man ab dem 10. August weiterverfahren wird. Reiseveranstalter und Fluggesellschaften in Großbritannien kritisieren die Maßnahmen der Regierung scharf, war doch der Sektor so langsam wieder im Aufwind.

Die neue Entscheidung von TUI UK begründet das Unternehmen so: „Wir wissen, wie lange unsere Kunden ihren Urlaub im Ausland erwartet haben. Einige werden sich an die neuen Quarantänebedingungen anpassen können. Daher können alle, die auf die Balearen und die Kanarischen Inseln reisen möchten, ab Montag wie geplant reisen“.

Kunden, die bis zum 9. August eine Reise oder einen Flug bei TUI UK gebucht haben werden automatisch kontaktiert, um die Rückerstattung oder Umbuchung abzuwickeln.

Damit signalisiert TUI zumindest die Bereitschaft die Gäste nicht im Regen stehenzulassen, denn eine Reisewarnung für die beiden Urlaubsgebiete in Spanien gibt es ja nicht. Ob sich ein „sicherer Luftkorridor“ einrichten lassen kann ist noch offen. Die Regierung der Kanaren arbeitet zusammen mit der Regierung der Balearen daran, sodass Urlauber aus Großbritannien ohne Quarantäne wieder nach Hause reisen können. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Schlag gegen Tourismus der Kanaren: 14 Tage Quarantäne für Briten bei Rückkehr verhängt, vom 26.07.2020

Weitere Artikel zum Thema Corona:
Alle Artikel als Archiv zum Cornavirus auf den Kanaren

Alle News immer direkt auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

Impfung mit AstraZeneca in Spanien für mind. 15 Tage pausiert!

admin

Erneut ein Flüchtlingsboot an der Küste angekommen

admin

Weniger Zuschauer für Sport zugelassen, aber auch weniger Quarantäne wegen Omicron

admin