Dertour
Coronamaßnahmen: Polizei räumte CC Plaza in Playa del Inglés inkl. Video
Bild Info: Die Polizei räumte das CC Plaza - BILD: MaspalomasAhora

Coronamaßnahmen: Polizei räumte CC Plaza in Playa del Inglés inkl. Video

Playa del Inglés – Am Wochenende musste die nationale Polizei im Shoppingcenter Plaza in Playa del Inglés die Räumung einleiten. In der Nacht von Samstag auf Sonntag betraten die Beamten drei Diskotheken im CC Plaza und ordnete die Schließung sowie Räumung an. In den Räumlichkeiten drängten sich junge, überwiegend Canarios, dicht aneinander. Ohne Sicherheitsabstand und meistens auch ohne Maske.

Gegenüber MaspalomasAhora äußerte sich ein Betreiber der Diskotheken. Er zeigte wohl sein „Unbehagen“. Er versicherte, dass in seinem Lokal alle Maßnahmen eingehalten wurden. Kunden wurden entsprechend verteilt, jeder hatte privat zugewiesene Bereiche und es durfte nicht getanzt werden. Zudem musste alle eine Maske tragen. Er bedauert, dass „die Polizei nicht so vorgegangen ist, dass diese zunächst die Situation beobachtet und dann handelt“. Der Sektor sei „von der Gesundheitskrise schwer getroffen“.

Es ist unbekannt, ob die Diskotheken eine Strafe zahlen müssen. Alle drei wurden jedenfalls von der Polizei in der Nacht geschlossen. Man trieb die jungen Menschen aus dem CC Plaza und verteilte diese dann in der Umgebung, sodass der Sicherheitsabstand wieder einhaltbar war.

In den sozialen Medien wird sich immer wieder über Partys und Menschenansammlungen beschwert. Diese Beschwerden beobachtet die Polizei ebenfalls. Auf Instagram wurde ein kurzes Video vom Abend in einem Club des CC Plaza geteilt. Die Regierung hatte ja angekündigt härter gegen solche Dinge vorgehen zu wollen. – TF

Hier noch das kurze Video:

Weitere Artikel zum Thema:
Alle Artikel als Archiv zum Cornavirus auf den Kanaren

Alle News immer direkt auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge