Toluna
TUI Fly Header Banner
Neukunden im Internet gewinnen Marcus Banner gross
Bagger in den Dünen von Maspalomas, was ist da los?
Bild Info: Bagger in den Dünen - BILD: Twitter

Bagger in den Dünen von Maspalomas, was ist da los?

Maspalomas – Fotos und Video in sozialen Netzwerken schlagen Alarm, denn ein Bagger ist in den Dünen von Maspalomas unterwegs und baggert im Sand herum. Besonders die Menschen, die den Methoden der öffentlichen Verwaltung bezüglich der Pflege dieses natürlichen Raumes misstrauen, sind hier alarmiert. Denn diese sind strikt gegen den Einsatz von schwerem Gerät in diesem Gebiet.

Allerdings stellte das Cabildo de Gran Canaria klar, dass diese Maßnahmen seit dem 29. Oktober 2020 angemeldet wurden und über die obligatorische Genehmigung verfügen. In der Genehmigung ist angegeben, dass diese bis zum Jahr 2025 gültig ist. Es wird versucht zu verhindern, dass der Sand der Dünen von Maspalomas die Höhe des Paseo Costa Canaria und des Hotels Santa Mónica überschreitet. Sollte dies passieren wäre der Sand für die Dünen von Maspalomas verloren.

Die Genehmigung gilt zudem nur für den Bereich innerhalb von 15 Metern Entfernung zum Hotel Santa Mónica oder der Promenade. Die dort aufgetürmten Dünen können entfernt werden und der Sand wieder weiter in das natürliche Dünenfeld gebracht werden. Zudem steht in der Genehmigung, dass der Bagger über das Anexo II den einigen Zugang zu den Dünen haben darf und dieser muss für die Arbeiten geeignet sein. Er darf nur auf gleichem Weg zurück aus den Dünen fahren.

Also alles zusammengenommen geht es hier sowohl um Schutz der bebauten Flächen, als auch den Schutz der Dünen selbst. Kein Grund also für zu große Aufregung. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Neukunden gewinnen Marcus Quadrat

Ähnliche Beiträge