TUI Fly Header Banner
Dertour
Gute Gründe für ein Wohnmobil auf Gran Canaria
Bild Info: Strandspaziergänge - BILD: Archiv

Gute Gründe für ein Wohnmobil auf Gran Canaria

Schon seit einigen Jahren gibt es immer mehr Leute, die sich für ein Wohnmobil begeistern können. In der Vergangenheit waren Liebhaber des Campingurlaubs aber vor allem im eigenen Land oder vielleicht noch in den Nachbarländern unterwegs. Mittlerweile gibt es aber immer mehr Leute, die gerne auch mit einem Wohnmobil fremde Länder und andere Kulturen erleben wollen. Eines der beliebtesten Urlaubsgebiete für Wohnmobilfahrer ist auf jeden Fall auch Spanien. Wobei man dabei längst nicht mehr nur auf eine Reise auf dem spanischen Festland festgelegt ist. Denn es gibt zum Beispiel die Möglichkeit von Cádiz oder Huelva aus mit der Fähre nach Gran Canaria überzusetzen. Hier kann man dann auch das Wohnmobil bequem auf dem Seeweg mitnehmen, was einer der Gründe für einen Urlaub im Wohnmobil auch auf der beliebten kanarischen Ferieninsel ist.

Was macht einen Wohnmobilurlaub auf der kanarischen Insel so attraktiv?

Gran Canaria zieht jedes Jahr aufs Neue auch unglaublich viele deutsche Touristen an. Dabei hat Gran Canaria unabhängig von der geplanten Art des Urlaubs den großen Vorteil, dass man ganzjährig von Sonnenschein und warmen Temperaturen profitieren kann. In den Sommermonaten kann es hierbei grundsätzlich schon sehr heiß werden, aber durch den angenehmen Wind vom Meer kann man die Temperaturen in der Regel trotzdem deutlich besser aushalten.

Aber gerade auch in den Wintermonaten ist Gran Canaria bei Temperaturen von häufig noch oberhalb von 20 Grad ein traumhaftes Urlaubsziel. Gerade in den etwas kühleren Monaten macht es besonders viel Spaß diese kanarische Insel mit einem Wohnmobil zu erkunden. Übrigens gibt es auch außerhalb der Sommermonate immer wieder interessante Veranstaltungen auf Gran Canaria, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

Die Insel Gran Canaria hat auch für Wohnmobilurlauber eine Vielzahl von traumhaften Stränden zu bieten, die man sich definitiv nicht entgehen lassen sollte. Unbedingt anschauen sollte man sich aber auch die Dünen von Maspalomas. Dieses Gebiet mit den beeindruckenden Sanddünen befindet sich zwischen dem Leuchtturm von Maspalomas und dem Ort Playa del Ingles. Die Dünenlandschaft erstreckt sich über ein Gebiet mit einer Länge von rund sechs Kilometern und einer Breite von etwa zwei Kilometern.

Gran Canaria bietet erstklassige Campingplätze

Wenn man mit einem Wohnmobil auf Gran Canaria unterwegs ist, dann kann man die wunderschöne Insel ganz nach den eigenen Vorstellungen erkunden. Je nach eigenem Geschmack kann man sich beispielsweise auf die schöne und durchaus abwechslungsreiche Natur konzentrieren.

Aber genauso ist es möglich etwa in dem bekannten Ferienort Playa del Ingles eines der bekannten Einkaufszentren zu besuchen. Besonders beliebt ist das Yumbo Shopping Center, das längst nicht nur zum Einkaufen und Bummeln einlädt, sondern gerade in den Abendstunden zu einer unterhaltsamen Partymeile wird.

Wenn man mit dem Wohnmobil rund um Playa del Ingles oder Maspalomas unterwegs ist, dann lohnt es sich auf jeden Fall den ganz in der Nähe befindlichen Camping Playa de Vargas anzusteuern. Hier kann man sich nicht nur hervorragend mit seinem Wohnmobil hinstellen, sondern auch noch von einigen Annehmlichkeiten des Campingplatzes profitieren. So gibt es vor Ort zum Beispiel auch ein Restaurant mit einem dazugehörigen Kinderspielplatz oder alternativ schöne Grillplätze, die man nutzen kann.

Ähnliche Beiträge

Paso Chico Front IMG
TUI Mini Bannare