Toluna
TUI Fly Header Banner
Neukunden im Internet gewinnen Marcus Banner gross
Rechtsgutachten soll klären ob Barzahlungen in Bussen von Las Palmas reaktiviert werden
Bild Info: Stadtbus Las Palmas - BILD: IGC

Rechtsgutachten soll klären ob Barzahlungen in Bussen von Las Palmas reaktiviert werden

Las Palmas – Die Problematik mit den Barzahlungen bei den GuaGuas Municipales in Las Palmas de Gran Canaria (die gelben) ist sei Monaten ein Thema mit heißen Diskussionen. Nun hat der Verwaltungsrat des Busunternehmens einen externen Rechtsbericht in Auftrag gegeben, um die Möglichkeit zu prüfen, die Barzahlung in den Bussen wieder anzubieten. Seit dem 18. März 2020 kann man in den Stadtbussen von Las Palmas nicht mehr direkt bezahlen. Bargeld ist verboten und Kreditkatzen sind bisher nicht möglich. Man kann nur mit den Bonuskarten des Unternehmens eine Fahrt in den Bussen antreten.

Das Rechtsgutachten soll sicherstellen, dass man im Rahmen der Gesetzgebung und den Vorgaben des Cabildo de Gran Canaria die Barzahlung reaktiven kann. Denn nur diese Bedingungen seien derzeit von Bedeutung für das Busunternehmen. Angestoßen hat diesen Vorgang der stellvertretende Sprecher der PP, Ángel Sabroso. Er forderte die Erstellung des Gutachtens, in dem klargestellt wird, „welche Möglichkeiten das Unternehmen hat, um zu den direkten Zahlungen zurückzukehren, ohne auf die einheitliche Transportbehörde von Gran Canaria warten zu müssen“. Alles mit dem Hintergrund um weiteren „Schaden von den Nutzern der Busse abzuwenden“. Er verwies darauf, dass sowohl die Stadt Las Palmas als auch das Unternehmen die Eigenverantwortung in diesem Thema nutzen können.

In den vergangenen Monaten haben sich mehrere Politiker der Stadt und Mitglieder der Chefetage des Busunternehmens mit der Transportbehörde von Gran Canaria getroffen, um eine Barzahlung wieder zu ermöglichen. Bisher gab es dafür nie grünes Licht. Auch die Rückgabe der Kompetenzen an die Stadtverwaltung wurde bisher abgelehnt. Daher hat Sabroso die Möglichkeit des Rechtsgutachtens ins Spiel gebracht. Er will sich aber auch nicht mit dem Cabildo von Gran Canaria anlegen und setzt weiterhin auf „Dialog“.

Die Transportbehörde der Insel hat Barzahlungen untersagt, um die Übertragung des Coronavirus zu vermeiden. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Barzahlungen oder Kartenzahlungen bei GuaGuas in Las Palmas noch immer nicht möglich, vom 02.03.2021

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

TUI Mini Bannare