Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsNatur & Umwelt

Seebeben mit einer Stärke von 2,4 zwischen Gran Canaria und Fuerteventura registriert

Gran Canaria – Das nationale geografische Institut (IGN) hat am gestrigen Donnerstagabend ein Seebeben zwischen Gran Canaria und Fuerteventura mit einer Stärke von 2,4 auf der Richterskala registriert. Das Beben ereignete sich um 20:21 Uhr auf den Koordinaten Breitengrad 28.0368 und Längengrad -15.0032. Die Tiefe des Bebens wurde mit etwa 6 Kilometern angegeben. Die Koordinaten befinden sich etwa 100 Kilometer von der Ostküste von Gran Canaria entfernt.

In der Region hat es in den letzten drei Tagen insgesamt drei Seebeben gegeben, das am gestrigen Abend war jedoch das Stärkste in der kleinen Serie. Damit hat das IGN in den letzten 10 Tagen 22 Beben rund um die Kanarischen Inseln registriert, keines davon wurden in den bewohnten Zonen bemerkt, so das IGN. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

Costa Afortunada – Regierung will es angehen

admin

Toter Wal vor der Küste von Las Palmas geborgen

admin

Gran Canaria Wochenrückblick mit den TOP 5 der News (12. NOV 2023)

admin