Toluna
TUI Fly Header Banner
Neukunden im Internet gewinnen Marcus Banner gross
Zahl der Arbeitslosen auf den Kanaren im Februar 2021 weiter gestiegen
Bild Info: Längere Schlangen bei den Ämtern - BILD: Archiv

Zahl der Arbeitslosen auf den Kanaren im Februar 2021 weiter gestiegen

Kanarische Inseln – Die Zahl der Arbeitslosen auf den Kanarischen Inseln ist im Februar, verglichen zu Januar, um 4.247 Personen gestiegen, dies entspricht einem Anstieg von 1,52 %. Verglichen mit dem Februar 2020 entspricht dies gar einer Steigerung von 36,39 %. Insgesamt sind aktuell 283.477 Menschen auf den Kanarischen Inseln als arbeitslos gemeldet. So teilte es das Arbeitsministerium heute mit.

Vergleicht man die aktuellen Zahlen mit dem Vorjahresmonat, so sind aktuell 75.640 Menschen auf den Inseln mehr arbeitslos gemeldet. Diese zusätzlichen Arbeitslosen verteilen sich auf die beiden Provinzen zu je etwa 50 %.

In der Provinz Las Palmas sind demnach 2.712 Menschen mehr bei den Arbeitsämtern gemeldet als im Januar (+1,88 %). Dies sind 36,51 % mehr als vor einem Jahr. Insgesamt sind hier 147.149 Menschen ohne Arbeit.

In der Provinz Santa Cruz de Tenerife sind 1.535 neue Arbeitslose hinzugekommen (+1,14 %). Dies entspricht einem Anstieg von 36,27 % verglichen mit dem Vorjahr. Insgesamt sind hier aktuell 136.329 Menschen ohne Arbeit.

Die beiden kanarischen Provinzen führen auf nationaler Ebene sogar bei der Zahl der Menschen, die sich aktuell in Kurzarbeit (ERTE) befinden. In der Provinz Las Palmas sind aktuell knapp 16 % aller Beschäftigten in Kurzarbeit, in der Provinz Santa Cruz de Tenerife sind es 13 %. Auf dem dritten Platz in Spanien liegen die Balearen mit 12,4 %. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

TUI Mini Bannare