TUI Fly Header Banner
Dertour
Neukunden im Internet gewinnen Marcus Banner gross
Bischof entschuldigt sich für Hass-Äußerungen, aber Petition fordert Entlassung!
Bild Info: Bischof von Teneriffa, Bernardo Álvarez - BILD: RTVC

Bischof entschuldigt sich für Hass-Äußerungen, aber Petition fordert Entlassung!

Kanarische Inseln – Der Bischof von Teneriffa, Bernardo Álvarez, hat sich an diesem Freitag für seine Äußerungen zur Homosexualität entschuldigt. Seine Vergleiche mit Alkoholmissbrauch und der Hinweis darauf, dass es eine „Tod-Sünde“ sei, seien „nicht richtig“ gewesen, so der Bischof. In einer Erklärung entschuldigte er sich „bei denen, die mit meinen Worten Erregung erlitten, insbesondere LGBTI-Personen, denen ich meinen Respekt ausspreche“.

Er fügte noch hinzu, dass „es mir nicht gelungen ist, einige Fragen (in dem besagten Interview) zu beantworten, die einer sorgfältigeren Überlegung und Erklärung bedürfen“.

Neben der Forderung der Gewerkschaft CCOO, dass ein Strafverfahren gegen den Bischof eingeleitet werden sollte, wurde auf Change.org auch eine Petition gestartet. Das einzige Ziel dieser Petition ist es, den Bischof von Teneriffa von seinen Ämtern entbinden zu lassen. Gestartet hat diese Petition der Verein LGBTI Diversas. Man weist auch darauf hin, dass der Bischof im Jahr 2007 den sexuellen Missbrauch von Minderjährigen „rechtfertigte“, indem er sagte: „Es gibt Kinder, die provozieren dies“.

Ein Mann der Kirche, der sich mehrfach so daneben benimmt, sollte wirklich abgesetzt werden. Wer die Petition unterstützen möchte, findet diese hier. In weniger als 24 Stunden gibt es schon über 7.500 Unterzeichner der Petition! – TF

Weitere Artikel zum Thema:
CCOO fordert von Staatsanwaltschaft Ermittlungen wegen Hassverbrechen gegen Bischof von Teneriffa, vom 20.01.2022
„Inakzeptabel“ – Bischof von Teneriffa nennt Homosexualität Tod-Sünde & Krankheit, vom 19.01.2022
Spanair-Hinterbliebenen empört über Blasphemie vergleich des Bischofs mit der Drag Queen Show

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Neukunden gewinnen Marcus Quadrat

Ähnliche Beiträge

TUI Mini Bannare