Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsReisen & Tourismus

Der Tourismus ist nicht mehr weit weg von den Zahlen vor der Pandemie

Mehr Umsatz weniger Gäste im Juni 2022!

Kanarische Inseln – Der Tourismus auf den Inseln ist auf einem guten Weg der Erholung, aber zu den Zahlen von vor der Pandemie fehlen noch 13,01 %. Im ersten Halbjahr 2022 wurden demnach 5,74 Millionen ausländische Gäste auf den Kanaren registriert und damit 859.442 weniger als im Vergleichszeitraum 2019. Allerdings ist der Umsatz nahezu auf dem gleichen Niveau wie 2019. Laut den aktuellsten Daten des INE (Statistikinstitut Spanien) nahmen die Kanaren im ersten Halbjahr im Tourismus 8,083 Milliarden Euro ein, das sind nur 2,01 % (165 MIO €) weniger als 2019.

Jeder Urlauber zahlt derzeit 10,73 % mehr für einen Tag auf den Kanarischen Inseln, als es noch 2019 der Fall war. Derzeit etwa 165 Euro, verglichen zu 149 Euro.

Allein der Juni hat fast dasselbe Niveau wie 2019 erreicht. 900.683 Urlauber aus dem Ausland wurden registriert, das sind lediglich 3,33 % weniger als im Juni 2019 (31.099 Kunden). Der Umsatz stieg um 24,18 Millionen Euro auf 1,16 Milliarden Euro, verglichen zu Juni 2019. Allerdings zahlte jeder Urlauber 0,5 % weniger für seinen Urlaub als 2019, was darauf zurückzuführen ist, dass die durchschnittliche Aufenthaltszeit auf 7,8 Tage gesunken ist (-11 %). – TF

Weitere Links zum Thema:
Mit Gutscheinen Geld im Urlaub sparen
Pauschal nach Gran Canaria
Hotelpreise vergleichen und sparen
Flüge vergleichen und sparen
Mietwagen vergleichen und sparen
Wohnmobilurlaub auf Gran Canaria
Reiseschutz nicht vergessen (inkl. COVID-19!)

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Weiterhin steigende Arbeitslosenquote auf den Kanaren

admin

Positive Effekte in der Natur: Dünen erholen sich enorm schnell

admin

Ab Samstag fast wieder alles Grün – Hitzewelle geht vorbei

admin