Infos Gran Canaria | Das Inselportal
Regionale InfosWirtschaft & Branchen

Gran Canaria BLOG: Erfolgsgeschichte Kekse Bandama

In diesem BLOG-Beitrag möchten wir uns mit der Wirtschaft auf Gran Canaria beschäftigen, denn neben Landwirtschaft und Tourismus gibt es auf der Insel auch noch andere Wirtschaftszweige. Ein erfolgreiches Unternehmen in dem Sektor der Lebensmittelproduktion ist der Keks-Hersteller Bandama. Das Unternehmen wurde 1958 gegründet und hat seit der Gründung diverse Kekse kreiert und hergestellt. Es ist ein Unternehmen mit Vorzeigecharakter.

Das Unternehmen arbeitet in fünf verschiedenen Produktlinien und bietet dem Verbraucher eine Garantie, dass alle Produkte des Unternehmens zu 100 % kanarisch sind. Also alle Zutaten etc. stammen von den Kanarischen Inseln.

Bandama sagt selbst: „Unter anderem gibt es den leckeren Cubanito, unser üblicher rosa Keks, Ambrosías und Tostadas con Crema und damit mehr als 20 verschiedene Sorten von tollem Geschmack und höchster Qualität, die Groß und Klein begeistern“. Viele der Produkte sind auch für Menschen geeignet, die eine Lebensmittelallergie haben, da diese frei von Milch, Molke, Eiern und Nüssen sind.

Das Unternehmen sitzt in der nördlichen Gemeinde Arucas. Direkt an der GC-3, der eine oder andere hat es ggf. schon im Vorbeifahren gesehen. Allerdings hat das Unternehmen seinen Start 1958 mitten in der Stadt Las Palmas durchgeführt. Auf einer Fläche von gerade einmal 90 Quadratmetern hat man Kekse hergestellt. Damals war alles noch von Hand gemacht und das Unternehmen stellte gut 50.000 Kilo Kekse pro Jahr her. Dies aber nur bis zum Jahr 1961, danach vergrößerte man sich, indem man nach Tamaraceite wechselte. Nachdem der Wechsel vollständig abgeschlossen war, konnte das Unternehmen ab dem Jahr 1962 rund 150.000 Kilo Kekse pro Jahr herstellen. Aber das war noch nicht genug, im Jahr 1964 wechselte man an den noch heute aktuellen Standort nach Arucas. Weitere Vergrößerungen brachten das Unternehmen bis heute auf eine Gesamtfläche von gut 4.000 Quadratmeter.

Bandama SA heute

Neben der Produktion von 100 %igen Keksen der Kanaren engagiert sich das Unternehmen aber auch für die Gesellschaft der Kanarischen Inseln. Man unterstützt eine Vielzahl von Sportveranstaltungen oder anderen solidarischen Events auf den Kanarischen Inseln. Daher wird das Unternehmen auch gerne von den Einwohnern der Inseln unterstützt. Hinzu kommt, dass Bandama SA sich aktiv für die Verbesserung der Umwelt einsetzt. Seit gut 10 Jahren arbeitet das Unternehmen daran, durch Modernisierungen der Produktionsprozesse und der Qualitätsstandards, in die neue digitale Welt zu gelangen und noch umweltfreundlicher zu produzieren.

Bandama SA ist eine der Erfolgsgeschichten von Gran Canaria, die weder mit dem Tourismus noch mit dem guten Wetter in Verbindung gebracht werden kann.

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Klimaschutzgesetz gebilligt – Dekarbonisierung bis 2040 auf den Kanaren

admin

Wirtschaft: Wende ist offensichtlich – Aufschwung erwartet

admin

Schlangen an den Arbeitsämtern der Kanaren wieder länger, Gesamtspanien deutlich besser!

admin