Infos Gran Canaria | Das Inselportal
Natur & UmweltNewsTechnik & Wissenschaft

Größter Energiepark für erneuerbare Energie der Kanaren ging heute auf Gran Canaria ans Netz

Die Baukosten betrugen 125 MIO €!

San Bartolomé de Tirajana – Heute wurde der größte Park zur Erzeugung von erneuerbarer Energie auf den Kanarischen Inseln in San Bartolomé de Tirajana ans Netz gelassen. Das Unternehmen Ecoener aus Galizien hat den Energiepark, der aus 60 Windkraftanlagen und 12 Solarparks besteht, heute offiziell eingeweiht. Die gesamte Anlage hat eine Nennleistung von 100 Megawatt, 30 % davon stammen aus Solarenergie und 70 % aus der Windkraft. Das Unternehmen hat dafür 125 Millionen Euro investiert.

Bei der Einweihung dieser gigantischen Anlage im Süden von Gran Canaria war natürlich auch der Präsident von Gran Canaria, Antonio Morales sowie diverse andere Vertreter der lokalen Politik anwesend. Der Präsident von Ecoener übernahm die Gastgeberrolle. Ecoener ist einer der größten Investoren auf Gran Canaria für erneuerbare Energie, etwa 30 % aller Windkraftanlagen werden von diesem Unternehmen auf Gran Canaria betrieben, 36 % aller Solaranlage gehören auch zu dem Unternehmen.

Der nun ans Netz gegangene Energiepark liefert Strom für etwa 54.000 Haushalte auf Gran Canaria und spart in etwa 20.000 Tonnen CO₂ ein. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

Corona-Ampel der Kanaren: Teneriffa weiter ROT, La Gomera ebenfalls auf ROT

admin

Shoppingcenter Metro vollständig versiegelt

admin

Disco mit 1200 Personen geräumt – Kapazität von 400 um das dreifache überschritten

admin