Infos Gran Canaria | Das Inselportal
GeschehnisseNews

In Arguineguín gab es ein Feuer in einem Geschäftshaus

Es liegt lediglich Sachschaden vor.

Arguineguín – In der vergangenen Nacht gab es in Arguineguín (Mogán) in der Calle Luján Pérez Nummer 2 einen Brand in einem Geschäftsgebäude. Laut einem Kurzbericht der Feuerwehr von Puerto Rico wurde man um 1:05 Uhr informiert und eilte umgehen zum Brandort. Man war in der Lage den Brand schnell einzudämmen und ein übergreifen der Flammen zu verhindern. Anschließend wurde das Gebäude „gelüftet“. Auch die freiwilligen Helfer des Katastrophenschutzes der Gemeinde Mogán waren an den Arbeiten beteiligt. Außer Sachschaden wurden keine weiteren Schäden gemeldet. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Dank Corona, immer mehr „Zombie“-Unternehmen auf den Kanaren

admin

In nur 2 Tagen wurden bereits 4,9 Mio € Steuern für 2018 erstattet

admin

Coronavirus Update Kanaren: 7-Tage-Inzidenz der Inseln nun über 90

admin