Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsGesellschaftSpanien & Die WeltWirtschaft & Branchen

Inflation (IPC) in Spanien sinkt im Januar 2022 minimal auf 6,1%

Spanien – Die jährliche Inflationsrate (IPC) ist in Spanien im Januar 2022 auf einen Wert von 6,1 % gefallen. Der Grund für das leichte Absacken von 0,4 % – Punkten, verglichen zu Dezember 2021, ist der leicht gesunkene Strompreis in Spanien. Trotzdem bleibt die Inflation auf einem extrem hohen Wert, die gestiegenen Energiekosten für Strom, Gas und Treibstoff führen auch zu massiven Preissteigerungen in allen anderen Kategorien. Die belastet die Kaufkraft massiv, da die Löhne nicht im gleichen Maß ansteigen.

Das nationale Statistikinstitut (INE) hatte für Januar allerdings mit einem Rückgang von 0,5 % – Punkten bei der Inflation gerechnet. Der Januar 2022 ist damit der zweite Monat in Folge mit einer Inflation von über 6 % und der 14. Monat in Folge mit einer Preissteigerung in Spanien. Dieses Niveau der Inflation hat Spanien seit gut 30 Jahren nicht mehr erlebt.

Wenn man nun auf die Lohnentwicklung schaut, so stellt man fest, dass die Menschen 4,1 % Verlust eingefahren haben, den im Schnitt stiegen die Löhne nur um 2 % an. Experten rechnen zwar mit einem Abflachen der Inflation, gehen aber immer mehr davon aus, dass die Preissteigerungen über das Jahr hinweg weiter hoch bleiben und im Jahresschnitt nicht unter 3 % fallen werden.

Zur leichten Absenkung der Inflation trug auch der Preisrückgang bei touristischen Paketen und ein leichter Rückgang bei Lebensmittelpreisen sowie Trinkwasser bei.

Konträr dazu haben Kraftstoffe und Öl deutlich zugelegt. Vergleicht man den Strompreis mit dem Januar 2021 so sind diese um 46 % höher als vor einem Jahr, Kraftstoff erreicht mit einem Zuwachs von 44 % den zweiten Platz. Beides sind wichtige Produkte für jede Lieferkette und für jeden Produktionsbetrieb. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Weiterer Schritt zur Rentenreform abgeschlossen – Nun ist das Parlament dran

admin

Wintereinbruch auf den Kanaren – Gran Canaria sperrt bereits Straßen

admin

Weniger Gäste aus dem Ausland in den ersten 7 Monaten, doch mehr Geld für die Kanaren

admin