Infos Gran Canaria | Das Inselportal
GesellschaftNews

Kanaren führen als erste Region Spaniens eine Strategie für duale Ausbildung ein

Kanarische Inseln – Der Präsident der Kanarischen Inseln, Ángel Víctor Torres (PSOE), unterzeichnete an diesem Donnerstag zusammen mit Vertretern von Unternehmen und Gewerkschaften die kanarische Strategie für duale Berufsbildung 2022-2026. Eine Strategie, „die Investition in Stipendien bis zu drei Millionen Euro verfünffacht“. Darüber hinaus will das Duale FP dem Missverhältnis zwischen Arbeitsmarkt und Erwerbstätigen aus Studierenden ein Ende bereiten.

„Die Strategie hat das Ziel, den den Übergang zu einem Modell der lebenslangen kontinuierlichen Weiterbildung und einer stärkeren Verknüpfung mit Arbeitsverträgen zu beschleunigen“, sagte der Präsident nach der Unterzeichnung des Dokuments.

Die Kanarischen Inseln sind damit die erste Region in Spanien, die ein solches duales Bildungssystem gesetzlich reguliert. Es gab schon immer duale Bildungsangebote, so habe sich die Zahl der Bildungsgruppen von 2020 (103) auf 2022 (205) nahezu verdoppelt.

Für Torres ist klar, dass „die öffentlich-private Allianz als einziger möglicher Ausweg“ aus der Pandemie gelten kann. Dieses Bildungssystem sei „Gegenwart und Zukunft“ sowie der „Schlüssel zu Europa“. Finanziert werden diese Gelder auch über den Rettungsfonds der EU (Next-Generation).

„Es geht nicht darum, zu investieren um des Investierens willen, sondern jungen Menschen und Arbeitslosen den Zugang zu produktiven Nischen zu ermöglichen und diese in die Gesellschaft zu reintegrieren“, so der Präsident. Es bedeute auch „Armut zu beseitigen, für eine egalitäre Gesellschaft zu kämpfen“.

Man wolle die rechtzeitige Erfüllung der verschiedenen Ziele des Gesetzes sicherstellen: Identifizierung der beruflichen Fähigkeiten; ein geeignetes Ausbildungsangebot sicherstellen; den Erwerb neuer Kompetenzen ermöglichen und ein professionelles Beratungs- und Unterstützungsangebot fördern. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

59 Personen starben im Jahr 2013 auf den Kanaren durch Verkehrsunfälle

admin

Antonio Morales bleibt Präsident auf Gran Canaria – NC und PSOE koalieren

admin

Tourist erlitt schwere Verletzungen bei Sturz von Treppe

admin