Infos Gran Canaria | Das Inselportal
Kultur, Events & AktionenNews

Parade zum Gáldar Pride 2022 lockte tausende Menschen in die Stadt

Gáldar – Am gestrigen Freitag fand im Rahmen des Gáldar Pride 2022, der in diesem Jahr erstmals in der nördlichen Stadt auf Gran Canaria stattfindet, auch die Parade zum Pride statt. Unter dem Namen Karneval der Vielfalt wurde in der Stadt ordentlich gefeiert. Die Parade zog durch das historische Zentrum von Gáldar, mit einem Banner vorweg, auf dem Stand: „Unser Kampf ist die Verantwortung aller“. Die Dragqueen Vulcano führte die Parade an. Eine genaue Anzahl der Personen, die a der Parade teilnahmen und wie viele Zuschauer die Parade anlockte, gibt es nicht, es waren aber tausende.

Ziel der Parade war der Veranstaltungsort „La Quinta“, dort fand im Anschluss die große Pride Gala statt. Auf der Bühne gab es viel Musik, Witz und Tanzeinlagen. Hauptact des Abends war der kanarische Künstler Agoney, der aktuelle Songs aus seinem Album „Libertad“ (Freiheit) spielte. Allerdings gab es im Anschluss noch einen Spezialgast, der rumänische Künstler WRS (Call me), der in diesem Jahr beim Eurovision Songcontest teilnahm, kam auch noch auf die Bühne. Der offen schwule Künstler war also der Stargast an dem Abend. Auf dem Veranstaltungsgelände zählte man rund 3.00 0Menschen, die der Show folgten.

Der Gáldar Pride wird, anders als der Maspalomas Pride, vom Rathaus selbst über die Abteilung für Kultur und Festivals sowie der Abteilung für Gleichstellung von Männern und Frauen zusammen mit dem Sport- und Kulturverein Más Pride organisiert.

Heute Abend findet dann noch die Wahl zur Dragqueen 2022 statt. Ab 21 Uhr geht es am Veranstaltungsort „La Quintana“ los. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Gaypride Gáldar 2022

Ähnliche Beiträge

Corona-Zahlen Kanaren aktuell: Gran Canaria rutscht bei Inzidenz unter 30!

admin

Oberstes Gericht der Kanaren lehnt Zugänge nur mit Corona-Zertifikat erneut ab

admin

Geimpfte Briten können womöglich ab 15. Juli die Kanaren doch ohne Quarantäne bereisen

admin