Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsNatur & Umwelt

Seebeben der Stärke 2,9 zwischen Gran Canaria und Teneriffa gemeldet

Auch Teile der Bevölkerung spürten die Erschütterungen.

Gran Canaria – Das nationale geografische Institut (IGN) hat heute ein Seebeben der Stärke 2,9 zwischen den Inseln Gran Canaria und Teneriffa registriert. Es gibt auch Berichte darüber, dass Teile der Bevölkerung diese Erschütterungen gespürt haben. Ereignet hatte sich das Beben um 10:40 Uhr am Morgen und das Epizentrum lag etwa in einer Tiefe von 5 Kilometern. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Urteil gegen Ryanair: Wir haben gar keine Basen, um die Mitarbeiter zu beschäftigen

admin

41 neue COVID-19 Ausbrüche in 7 Tagen auf den Kanaren, aktive Ereignisse derzeit 52 (+7)

admin

Sommerliche Weihnachten, am Sonntag wird jedoch Regen erwartet

admin