Infos Gran Canaria | Das Inselportal
Natur & UmweltNews

Seebeben der Stärke 2,9 zwischen Gran Canaria und Teneriffa gemeldet

Auch Teile der Bevölkerung spürten die Erschütterungen.

Gran Canaria – Das nationale geografische Institut (IGN) hat heute ein Seebeben der Stärke 2,9 zwischen den Inseln Gran Canaria und Teneriffa registriert. Es gibt auch Berichte darüber, dass Teile der Bevölkerung diese Erschütterungen gespürt haben. Ereignet hatte sich das Beben um 10:40 Uhr am Morgen und das Epizentrum lag etwa in einer Tiefe von 5 Kilometern. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

EU fördert weiter beim Thema Wassergewinnung aus Nebel – 20.000 neue Bäume sollen so wachsen können

admin

Heute wurde ein neuer Fall mit Affenpocken auf den Kanaren gemeldet

admin

2 Unfälle auf der GC-3 sorgen für Staus in beide Richtungen

admin