Infos Gran Canaria | Das Inselportal
GeschehnisseKultur, Events & AktionenNews

Wladimir Putin als Puppe des Judas wird in Valleseco zu Ostern verbrannt

Valleseco – In Spanien gibt es zu Ostern eine Tradition, die mit dem Osterfeuer in Deutschland vergleichbar ist. Hier nennt man es „Quema de Judas“, also die „Verbrennung des Judas“. Die kleine Berggemeinde Valleseco hat sich in diesem Jahr für einen ganz besonderen „Judas“ entschieden. Die Puppe wird aussehen wie der russische Präsident Wladimir Putin. Damit will die Bevölkerung von Valleseco die klare Ablehnung der unhaltbaren Situation eines sinnlosen Krieges aufzeigen.

Die Puppe wird zunächst durch alle Ortsteile der Berggemeinde getragen, bis diese dann am zentralen Platz in Valleseco ankommt. Die gesamte Altion startet bereits am Morgen, die Verbrennung der Puppe findet dann gegen 21 Uhr auf dem Plaza de Valleseco (Plaza San Vicente Ferrer) statt.

Durchgeführt wird die Aktion von der Jugendgruppe Valledry, diese hält den heidnischen Brauch seit etwa 7 Jahren aufrecht. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Nach dem Feuer: Aufräumen und Untersuchen beginnt

admin

Zahl der Arbeitslosen auf den Kanaren sinkt auch im Januar 2018 leicht

admin

Acht verletzte in vier Unfällen

admin