72 Millionen Euro zusätzliche Steuerbelastung

Bild Info: Telde will mehr Geld von seinen Einwohnern... Bild: Archiv

Telde – Am 30. Oktober hat der Verwaltungsrat der Gemeinde Telde einige Verordnungen genehmigt, die massive Erhöhung von Steuern und Abgaben vorsehen. Hier werden insbesondere KFZ-Steuern, Grundsteuern, wirtschaftliche Aktivitäten, Bau- und Installationsarbeiten und die Strafen für Halteverbote erhöht. Jedoch ist das mit den Halteverboten noch nicht 100% bestätigt. Zudem kostet die Heirat in Telde dann künftig 185 €, wenn man sich im Rathaus das Ja-Wort geben möchte. Die Stadtverwaltung möchte mit den Erhöhungen etwa 72 Millionen Euro einnehmen, die man der kanarischen Regierung schuldet. Diese Schulden müssen innerhalb von 10 Jahren zurückgezahlt sein. – MF

Ähnliche Beiträge