Nach homophoben Attaken der Gäste wird Nayra wieder Gay-Only

Bild Info: So wird es künftig wieder im Nayra aussehen - Gay Only! Bild: Hotelpartner

Playa del Inglés – Der Nayra-Komplex kehr zurück zum Gay-Tourismus. Der Grund dafür liegt in den homophoben Anfeindungen der Gäste gegenüber schwulen Gästen des Komplexes. Das Nayra war schon einmal ein reines Schwulen Mekka, bis man sich entschied, einen Swinger-Club aus dem Hotelkomplex zu machen, der für alle offen stehen würde. Homosexuelle Gäste berichteten immer wieder über Beschimpfungen von anderen FKK-Gästen innerhalb der Anlage und die Hotelleitung ist zu der Zeit nicht eingeschritten. Dies hat dem Ansehen der Anlage zu stark geschädigt und die Nachfrage an homosexuellen Gästen riss nicht ab. Daher hat man sich entschieden nun die Anlage Nayra wieder „Only Gay“ zu betreiben.

Nun bleibt es abzuwarten, ob sich die Anlage von den Vorfällen der Vergangenheit erholen kann und im homosexuellen Tourismusmarkt wieder nach Gästen fischen kann. Die angekündigte vollständige Renovierung hingegen fand nicht statt. Es wurde einiges ausgebessert aber nicht vollständig renoviert. Dies sollte man(n) bei seiner Buchung im „neuen“ Nayra berücksichtigen. – CK

Ähnliche Beiträge