Dertour

Parkanlagen in Las Palmas ab sofort für Hunde gesperrt!

Bild Info: Park Doramas in Las Palmas ab sofort Hunde-Frei. Bild: Infos-GranCanaria.com / MF

Las Palmas – Wenn Sie ihren geliebten Vierbeiner mit in den Urlaub bringen ist, es natürlich auch logisch, dass Sie diesen dann auf der Insel mitnehmen. Bei einem Besuch in Las Palmas könnten die Parkanlagen nun für Sie gesperrt sein. Vom Stadtrat wurde nämlich ein Hundeverbot für die vier größten Parkanlagen in Las Palmas verhängt. Die betrifft die Parkanlagen Juan Pablo II, Parque Doramas, La Mayordomía und Las Rehoyas. Das Schlimmste ist jedoch, dass dies generell gültig ist, also darf auch ein Blindenhund nicht mehr in den Park mitgenommen werden. Schon seit der Mitte des Monats August gab es diesen Beschluss, der nun umgesetzt wurde. Bisher war der Aufenthalt von Hunden grundsätzlich gestattet, wenn diese angeleint waren. – MF

Der Stadtrat befürchtet durch die steigende Anzahl an Hunden seien die Grünflächen und Pflanzen in den Parkanlagen gefährdet, damit rechtfertigt man diese Entscheidung. Am Mittwoch haben sich zahlreiche Hundebesitzer vor dem Parkgelände Juan Pablo II getroffen, um gegen den Beschluss zu protestieren. Eine Hundezone sei derzeit in Planung, jedoch nur für den Park Las Rechoyas.

Ähnliche Beiträge