Dertour

Totale Sonnenfinsternis am 13. November 2012 mit Hilfe des IAC Live verfolgen!

Bild Info: So kann eine totale Sonnenfinsternis aussehen. Bildnachweis: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) www.dlr.de

Pazifik / Kanarische Inseln – Nach 2 Jahren ist es wieder soweit, eine totale Sonnenfinsternis wird auf der Erde zu beobachten sein. Diesmal im Pazifik. Dieses Mal ist diese sichtbar in Australien, Neuseeland, der Südsee, der Antarktis und im südlichen Südamerika. Warum dies für die Kanarischen Insel relevant ist? Weil der Forscher und Administrator des IAC Teide Observatoriums (kanarisches Institut für Astrophysik), Miquel Serra-Ricart, live (ab 20:45 Uhr, kanarischer Zeit) und über das Internet, aus dem Nordosten Australiens die totale Sonnenfinsternis über das Internet überträgt. Die Liveübertragung wird in englischer und spanischer Sprache angeboten. Nach den Angaben des IAC wird die totale Finsternis um 22:11 Uhr kanarischer Zeit beginnen und 4 Minuten plus 2 Sekunden dauern.

Dank des europäischen Projekts GLORIA, unter Beteiligung des Instituts für Astrophysik der Kanarischen Inseln, wird dieses Phänomen von überall zu sehen sein, sofern man eine Internet-Verbindung besitzt. Auf dem Portal des Projektes GLORIA (http://live.gloria-project.eu) und http://www.sky-live.tv kann die Liveübertragung verfolgt werden.

“Während einer totalen Sonnenfinsternis wird die Sonne durch den Mond, welcher sich zwischen Sonne und Erde schiebt, vollständig verdeckt. Aufgrund der relativ strengen Bedingungen für die Konstellation des Mondes zwischen Erde und Sonne ist eine totale Sonnenfinsternis sehr selten.” (DLR) – TF

Ähnliche Beiträge