Spanien bleibt Regenbogenland!

Bild Info: Die Regenbogenflagge dient als "Homosymbol" und wird wohl weiterhin in Spanien allgegenwärtig bleiben! Bild: Archiv

Spanien – Die sogenannte „Homo-Ehe“ bleibt wohl fester Bestandteil des spanischen Gesetzes. Die damals regierende PSOE hatte die Homo-Ehe mit einer Volksabstimmung in die Gesetzbücher eingeschrieben, so ist auch die Adoption und das Eherecht gleichgestellt. Die damalige Opposition unter Mariano Rajoy sah dies als „Schande“ an und hatte im Wahlkampf 2008 verkündet man wolle dieses Gesetz zurücknehmen. Eine Klage die die PP beim obersten Gericht eingereicht hat schein abgelehnt, zu sein. So verlautete es zu mindest aus Justizkreisen. Eine offizielle Bekanntgabe werde erst in den nächsten Tagen folgen, weil die einzelnen Urteile erst noch zu einem Ganzen zusammengefügt werden müssen.

Bereits gestern Abend hat das Justizministerium erklärt, man werde das Urteil akzeptieren und von einer geplanten Änderung des Gesetztes abstand nehmen. – TF

Ähnliche Beiträge