4. Monat in Folge: Zahl der Arbeitslosen erneut gesunken

Bild Info: Die Schlangen an den Arbeitsämtern wurden wieder etwas kürzer. Bild: Archiv

Kanarische Inseln – Die Zahl der Arbeitslosen auf den Kanarischen Inseln ist im September um 0,72%, auf 284.072 Menschen gesunken. Verglichen mit dem Vorjahresmonat konnte man sogar einen Rückgang von 1,64% verzeichnen. Im Gegensatz dazu stieg die Gesamtzahl der Arbeitslosen in ganz Spanien um 0,54% an. Geteilt auf die Regionen konnte Teneriffa einen Rückgang von 1,01% verzeichnen und Las Palmas de Gran Canaria einen Rückgang von 0,43%.

Beunruhigend hingegen sollte die Tatsche sein, dass in beiden Regionen die Zahl der Arbeitslosen ohne vorherigen Job gestiegen ist. Im Gebiet Teneriffa um 278 Personen und in Las Palmas de Gran Canaria um 279 Personen. Im Allgemeinen ist die Region Teneriffa besser aufgestellt, was den Rückgang der Zahlen angeht, denn jede Branche konnte neue Arbeitsplätze verzeichnen, auf den östlichen Inseln hingegen gab es lediglich im Baugewerbe, im Dienstleistungssektor und der Industrie neue Jobs.

Insgesamt sind 21.236 Menschen unter 25 Jahren auf den Kanaren arbeitslos. – TF

Ähnliche Beiträge