63 neue Schilder für die Dünen von Maspalomas

Bild Info: Die bestehenden Schilder sind in einem schlechten Zustand, dies will der Stadtrat nun ändern. Bild: MaspalomasAhorra

Maspalomas – Im Naturschutzgebiet der Dünen von Maspalomas sollen 63 neue Schilder aufgestellt werden, die über das Ökosystem, den Brackwasser-See, sowie die Tier- und Pflanzenwelt aufklären sollen. So hat es zumindest der Stadtrat für das Naturschutzgebiet am Monat vorgeschlagen. Zudem sollen die Schilder mit einem QR-Code ausgestattet werden, sodass die Touristen sich weitere Informationen gleich mit dem Handy ansehen können.

“Es geht um die Beseitigung der bestehenden Schilder, viele von ihnen sind in einem schlechten Zustand, entweder durch normalen Verschleiß, im Freien, oder durch Vandalismus”, so der zuständige Stadträting María del Mar Arevalo.

Die Dünen sind nicht nur ein Wahrzeichen von Gran Canaria, sondern ein einzigartiges Naturschutzgebiet mit seltenen Arten, das geschützt werden muss. Dabei sollen auch Informationstafeln behilflich sein. – TF

Ähnliche Beiträge