Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsPolitik

Autonomiereform garantiert Wirtschaft- und Sozialwachstum

Kanarische Inseln – Als vor zwei Jahren Paulino Rivero seine Antrittsrede als kanarischer Präsident bestritt, äußerte er sich über die Reform des Autonomiestatus der Kanarischen Inseln. Die Reform sei notwendig um wirtschaftliches und soziales Wachstum auf den Kanaren zu gewährleisten. Nun ist es soweit, der Gesetzestext ist vorbereitet.

Am 05. September begann die Regierung wieder zu arbeiten und der Gesetzestext wurde vorbereitet. Daran mitgearbeitet haben die PP und die PSOE, die beiden „großen“ Parteien haben hier ein gemeinsames Ziel an dem sie arbeiten wollen.

Diese Woche wurde vonseiten der EZB der Antrag der Kanaren genehmigt, sodass nun die Vorbereitungen für die Reform beginnen können.

Der Gesetzestext, der dem Parlament vorgelegt werden soll, beinhaltet Kernfragen der Autonomie der Kanaren. Darin unter anderem das Finanzsystem, Wirtschafts- und Steuersystem, der Außenhandel und die Befugnisse zum Rechts- und Wahlsystem der Kanarischen Inseln.

Wir können gespannt sein, was nun daraus genau gemacht wird, wie autonom die Kanaren wirklich werden und welche Auswirkungen dies dann tatsächlich auf die Inseln des ewigen Frühlings haben wird. – CK

Ähnliche Beiträge

Der Mindestlohn in Spanien wird um 5 % angehoben auf 1.134 € im Monat

admin

Neue Notruf-App für Menschen mit Hör- oder Sehbehinderung auf den Kanaren

admin

2 neue Affenpocken-Fälle und neues Protokoll des Ministeriums veröffentlicht

admin