Dertour

Biometrische Mitarbeitererfassung in San Bartolomé

Bild Info: Wappen San Bartolomé de Tirajana. Bild: Todofai |Datum = 10-06-2009 |Genehmigung = mit Lizenz von http://todobanderas.com

San Bartolomé de Tirajana – Die Mitarbeiter der Gemeinde müssen sich auf neue Zugangskontrollen und Zeiterfassung einstellen. Geplant ist die biometrische Erfassung mit dem Fingerabdruck. Diese soll den bisherigen schriftlichen Ablauf ersetzten. Die Gemeinde lässt sich diesen „Spaß“ 21.000 Euro kosten, ob man das Geld nicht anders anlegen könnte, sei mal dahingestellt.

Mit dieser neuen biometrischen Erfassung der Mitarbeiter lassen sich die zeitlichen Abläufe optimieren und genau feststellen, wann die Mitarbeiter den Arbeitsplatz betreten bzw. verlassen haben. Zudem sei eine Vernetzung der Behörden denkbar, um auch hier die Abläufe zu vereinfachen.

Ob der Steuerzahler davon profitieren wird bleibt abzuwarten, denn schließlich ist die Gemeinde für die „Schnelligkeit“ bekannt.

Der Gemeinde war es aber wichtig zu betonen, dass alle Datenschutzrichtlinien mit dem neuen System eingehalten werden. – CK

Ähnliche Beiträge