Dieb in Mogan festgenommen – 6 Hotelsafe-Taten gehen mindestens auf sein Konto

Bild Info: Das ist alleine die Währung, die er erbeutet hat. Bild: Guardia Civil

Mogan – Wie die Guardia Civil gestern mitteilte wurde bereits am 12. Dezember 2012 ein Mann verhaftet, der für mehrere Diebstähle in Hotels verantwortlich sein soll. Er habe die Zimmersafes aufgebrochen und diverse Beute gemacht, darunter 300 Euro Bargeld, Fremdwährung, Kreditkarten, Schmuck und Handys. Er wurde am 12. Dezember im Barranco von Puerto Rico erwischt als er gerade dabei war einen Safe zu öffnen.

Bei der Hausdurchsuchung wurden auch diverse Werkzeuge sichergestellt, die er verwendet haben soll, um die Tresore zu knacken. In Mogan seien mit der Verhaftung 6 Diebstähle aufgeklärt, man gibt die Informationen nun auch an die Polizei in San Bartolomé weiter, um festzustellen, ob der Mann auch in der Gegend tätig gewesen ist. – CK

Ähnliche Beiträge