Feuer am Cruz de Tejeda – Glück gehabt!

Bild Info: Waldbrand im Sommer auf Gran Canaria, heute war es soweit! Glück war aber auf Seiten der Feuerwehr. Bild: Twitter/112 Canarias

Tejeda – Heute Morgen gegen 11:40 Uhr ist in den Gipfeln von Gran Canaria ein Waldbrand ausgebrochen. Nach Informationen von 1-1-2 Canarias ist das Feuer mittlerweile unter Kontrolle, auch wenn es eine Zeit lang brenzlich war. Ein Hubschrauber ist im Einsatz um den Brand zu löschen. Die Feuerwehr von Gran Canaria beschwert sich unterdessen, dass man den Brand schneller unter Kontrolle hätte bringen können, wenn die Regierung nicht aus Sparmaßnahmen am Personal die Bergstation der Feuerwehr geschlossen hätte.

Dies zeigt einmal mehr auf, wie wichtig die Feuerwehrstation in den Bergen von Gran Canaria doch ist. Jederzeit kann ein Brand ausbrechen, der verheerende Folgen haben könnte, wenn z.B. die Hubschrauber anderweitig m Einsatz wären.

Heute gab es zudem noch 3 weitere Einsätze der Feuerwehr in Las Palmas, die dazu führten, das nicht genügend Feuerwehrleute für das Feuer vorhanden gewesen wären.

Eine Regierung kann ein Land, in dem Fall eine Insel, auch kaputt sparen. Im wahrsten Sinne des Wortes. – CK

Ähnliche Beiträge