Initiative: Kanarischer Wein und Käse soll in die Hotels gebracht werden

Bild Info: Bei dem Treffen am vergangenen Freitag wurde beschlossen, dass Wein und Käse von den Kanaren mehr in die Hotels gebracht werden müssen. Bild: Gobierno de Canarias

Kanarische Inseln – Am vergangenen Freitag hat sich eine Fachgruppe der Tourismusverbände der Kanarischen Inseln getroffen, mit dem Ziel die Weine, die auf den Kanaren angebaut werden in den Hotelbetrieben besser zu etablieren. Bei dem Treffen war neben dem Minister für Tourismus, Ricardo Fernandez de la Punte Armas auch Vertreter der Verbände FEHT (Gran Canaria) ASHOTEL (Teneriffa, La Palmas, La Gomera und El Hierro) und AEHTF (Fuerteventura) anwesend.

Während des Treffens wurde ein Vertreter der Arbeitgeber sowie ein Vertreter der Gruppe gewählt, um die Initiatoren dieses Themas zu sein. Zu deren Aufgabe gehört es nun auch, das Personal der Hotelbetriebe in die Weinsorten der Kanaren einzuweisen und verschiedene Schulungen zu entwickeln. Da es sich angeboten hat, wird auch der kanarische Käse mit in diese Initiative eingebunden.

Man kann also künftig darauf hoffen, in den kanarischen Hotels verstärkt Käse und Wein der Kanarischen Inseln angeboten zu bekommen. Warum man erst jetzt auf die Idee gekommen ist, bleibt jedoch ein Rätsel, Entwicklungen im Tourismus benötigen auf den Kanarischen Inseln anscheinend immer besonders lange. – CK

Ähnliche Beiträge