Dertour

Klinik San Roque nimmt weiter Notfälle auf, auch wenn diese nicht bezahlt werden

Bild Info: Die Klinik San Roque arbeitet einfach zu teuer, daher streicht das Gesundheitsministerium die Notfallkosten für die Klinik. Bild: Archiv

Maspalomas – Die Kanarische Gesundheitsbehörde (SCS) hat die Anweisung herausgegeben, keine Notfälle mehr in das Klinikum San Roque zu transportieren, da hierfür die Kosten nicht mehr übernommen werden. Hingegen hat das Klinikum bestätigt, dass man aufgrund der ärztlichen Pflicht, jeden Patienten behandeln werde, egal woher er kommt. Damit geht der Streit zwischen dem Gesundheitsministerium und der Klinik in die nächste Runde. Seit Wochen wird über eine Schließung der Klinik gesprochen, weil die Kosten zu hoch sind.

Das Gesundheitsministerium macht sich mit solchen Aktionen mehr und mehr unbeliebt, jedoch bleibt dem Ministerium keine Wahl, denn die Sparmaßnahmen greifen überall. Anerde Kliniken arbeiten kostengünstiger, so ist es verständlich, dass die zuständigen Behörden die Anweisung herausgeben, Notfälle in diese Kliniken zu transportieren.

Nun bleibt es abzuwarten, wie sich diese Situation weiterentwickeln wird. – CK

Weitere Artikel zum Thema:
Clinica San Roque muss evtl. geschlossen werden, vom 20.04.2013

Ähnliche Beiträge