Krise 2012 – 14.300 Jobs auf den Kanaren vernichtet – Arbeitslosenquote steigt

Bild Info: Das Spanische Statistikamt in Madrid lässt wieder eine erschreckende Statistik veröffentlichen - Foto: Luis Carcia (wikicommons)

Madrid / Kanarische Inseln – Das nationale Institut für Statistik (INE) hat die Zahlen des Arbeitsmarktes für das letzte Quartal 2012 veröffentlicht. Darin kann man ablesen, dass die Kanarischen Inseln im Jahr 2012 aufgrund der Krise 14.300 Arbeitsplätze verloren haben. Ein weiterer Anstieg der Arbeitslosenzahlen wurde jedoch nicht verzeichnet. Dies liegt an der Hauptreisezeit, die im letzten Quartal des Jahres stattfindet. Auf den Kanaren wurde der größte Rückgang der Arbeitslosigkeit verzeichnet (2,59% in den Monaten Oktober bis Dezember).

Jedoch ist dies alles nicht ausreichend, denn auf das ganze Jahr gesehen stieg die Arbeitslosenquote um 7,75% auf 368.400 Menschen. Einer der Gründe für den weiteren Anstieg ist auch die Steigerung der erwerbsfähigen Menschen auf dem Archipel, so waren im Jahr 2012 insgesamt 12.200 Menschen mehr beheimatet als im Jahr 2011 (+1,11%).

In ganz Spanien ist im Jahr 2012 die Arbeitslosenquote um 13,12% angestiegen und damit waren 5.965.400 Menschen ohne Job, was 26,02% der erwerbsfähigen Spanier sind. Es gab jedoch auch zwei Regionen in Spanien, in denen es einen Rückgang bei den Arbeitslosen gab, auf den Balearen wurden 4% der Arbeitslosen abgebaut und in der Region La Rioja 1,66%.

Die Kanaren liegen bei einem Anstieg von 7,75% auf Platz zwei der Regionen, in denen die Arbeitslosigkeit nicht so stark angestiegen ist, wie im Landesdurchschnitt, lediglich Madrid hatte einen noch geringeren Anstieg zu verzeichnen, mit 6,74% mehr Arbeitslosen als noch im Jahr 2011.

Auf den Kanaren waren von den Arbeitslosen 202.400 Männer, was bei der männlichen Bevölkerung eine Quote von 33,39% ausmacht und 166.00 Frauen, was bei der weiblichen Quote 32,46% darstellt.

In den beiden Regionen gibt es nur leichte Unterschiede, so gab es in der Region Teneriffa eine Gesamtquote von 31,93%, die ohne Job dastehen, während es in der Region Las Palmas 33,89% waren. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Arbeitslosenzahlen: Wieder mehr Menschen ohne Job im November, vom 04.12.2012
Kanarische Inseln: Region mit Rückgang der Arbeitslosigkeit um 0,34%, vom 05.11.2012

Ähnliche Beiträge