Neue Schulbücher für Kanarische Schulen

Bild Info: Ganz alte Schulbücher, diese werden jedoch glücklicherweise auch länger schon nicht verwendet. Bild: Wikipedia/Tara

Kanarische Inseln – Das Ministerium für Bildung, Hochschulen und Nachhaltigkeit teilte mit, dass für das kommende Schuljahr 2013/2014 ein Betrag von 629.093 Euro von der kanarischen Regierung (zur einen Hälfte) und vom Ministerium für Bildung, Kultur und Sport (zur anderen Hälfte) bereitgestellt wird, um neue Schulbücher für die Sekundarstufen 1 & 2 anzuschaffen.

Den Schulen ist es damit auch möglich neue Bücher drucken zu lassen und sich an den neusten Bildungsstandard anzugleichen, denn der Bestand an älteren Büchern ist noch relativ hoch, sodass, diese erneuert werden müssten.

Nach spanischem Gesetz müssen Schulbücher eine gewisse Zeit verwendet werden bevor diese erneuert werden dürfen, es sei denn, es gibt ein Bücherüberschuss, so wie dies nun der Fall zu sein scheint. Gut für das Bildungssystem dürften neue Bücher allemal sein, denn gerade hier entscheidet es sich wie die Zukunft aussehen wird. – MF

Ähnliche Beiträge