Dertour

Noch 14 Tage: Dann tritt die neue Lärmschutzverordnung im Süden in Kraft

Bild Info: Clubs, Bars und auch Privatpartys müssen sich in 14 tagen auf neue Regeln einstellen. Bild: Wikipedia

Playa del Ingles – Das neue Lärmschutzgesetz tritt in 14 Tagen in vollem Umfang in Kraft. Von da an haben die Gewerbebetriebe, in denen es lauter werden kann, (Kategorie 3 und 4) die Vorgabe, sogenannte Lärmlimiter zu installieren. Ein Lärmlimiter ist ein Gerät, dass an die vorhandenen Musik- und TV-Anlagen angeschlossen wird und automatisch den Lärmpegel reguliert, sodass der Maximalwert nicht überschritten werden kann.

Diese Installationen müssen bis zum nächsten März abgeschlossen sein. Ansonsten kann und wird die Gemeinde den Betrieben zeitweise die Lizenz entziehen. Die Lärmlimiter sind zudem mit den Computern der Gemeinde verbunden, sodass eine permanente Überwachung der Anlagen möglich ist.

Dieses neue Gesetz wurde vom Stadtrat eingebracht, um den Schallschutz in den Räumlichkeiten zu gewähren. Lediglich bestimmte Feierlichkeiten, Konzerte und öffentliche Veranstaltungen sind von der Regelung ausgenommen, vorausgesetzt es liegt eine Genehmigung der Gemeinde vor.

Aber das sind nicht die einzigen Änderungen, die der Stadtrat beschlossen hat. Das neue Gesetz löst das alte aus dem Jahr 2002 ab. Und auch andere Aktivitäten im privaten Bereich sind davon betroffen. So wird nun klar reguliert, zu welchen Zeiten z.B. Bohrmaschinen oder Pressluftwerkzeuge verwendet werden dürfen. Großere Maschinen dürfen Montags bis Freitag in der Zeit von 8 bis 20 Uhr verwendet werden. Zudem ist am Wochenende die Verwendung von Geräten, Maschinen, Abluftventilatoren oder Klimaanlagen in der Zeit von 23 bis 8 Uhr untersagt, sofern diese einen gewissen Lärmpegel überschreiten. Alles um Schäden an Personen und Umwelt zu verhindern. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Neue Lärschutzverodnung geplant – Harte Zeiten für Clubs, vom 27.03.2013

Ähnliche Beiträge