Dertour

Polizei unternimmt nichts gegen versuchte Entführung

Bild Info: Die Polizei ist Machtlos, denn es gab lediglich eine verbale Androhung, keine Tat. Bild: Archiv

Vecindario – Der Täter, der eine Entführung einer 16-Jährigen in Vecindario versuchte, wurde nicht festgenommen. Grund sei die rein verbale Androhung von Gewalt. Das Mädchen befand sich auf dem Weg zur Bücherei, als ihr ein Auto den Weg versperrte. Der 45-50 jährige Mann drohte dem Mädchen Gewalt an, wenn sie nicht in das Auto einsteigen würde. Daraufhin hat das Mädchen die Flucht ergriffen und sich an eine Frau geklammert, die in der Nähe des Tatortes war.

Die Eltern brachten die versuchte Entführung bei der Lokalpolizei und später auch bei der Guardia Civil zur Anzeige. Der Mann sei dort schon bekannt, jedoch kann man ihn nicht verhaften, weil er keine körperliche Gewalt gezeigt habe. Er lebt im Süden von Gran Canaria.

Hier stellt sich dann die Frage, ob man nicht aus reiner Sicherheit den Mann verhaften sollte und verurteilen sollte, schließlich ist die Justiz auch dazu da um Gewaltverbrechen zu verhindern, nicht nur um diese aufzuklären. – TF

Ähnliche Beiträge