Dertour

Soria – Auch andere Branchen müssen gefördert werden um Wachstum zu erreichen

Bild Info: Der Minister bei der Buchpräsentation "Der Kanarische Reiseleiter" Bild: MaspalomasAhorra

Kanarische Inseln – Der Minister für Handel und Tourismus, José Manuel Soria, teilte am Donnerstag mit, dass die Aussichten der Tourismusbranche sehr gut sein, jedoch sei es auch erforderlich andere Wirtschaftszweige zu fördern, damit ein Wachstum und höhere Beschäftigungszahlen erreicht werden können. Er ist der Meinung, dass man die Logistikbranche bei Aktivitäten auf dem afrikanischen Kontinent fördern sollte, um dies zu erreichen. Auch die Öl- und Gasindustrie könnte mit etwas Unterstützung eine starke Weiterentwicklung erreichen.

Zudem forderte er auch, dass man sich nicht nur auf Touristenmessen präsentieren sollte, sondern auch verstärkt in den Schwellenländern wie China auftritt, um von dort weitere Touristen anzulocken.

Der Minister betonte, dass das vergangene Jahr ein Rekordjahr war, indem Spanien auf den weltweit 4. Platz, hinter Frankreich, USA und China aufgestiegen ist. Laut aktuellen Prognosen sollen im Jahr 2020 etwa 1,5 Milliarden Touristen nach Spanien reisen, im Jahr 2030 sogar 2 Milliarden, vorausgesetzt Innovation und Bereitschaft zur Veränderung setzt sich durch. – CK

Ähnliche Beiträge