Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsReisen & Tourismus

Tourismus im Aufwind – Die ersten 7 Monate gab es ein plus von 0,69% ABER…

Kanarische Inseln – Die Zahlen des Tourismus auf den Kanarischen Inseln sind weiter im Aufwind. So wurden im Juli insgesamt 836.816 Touristen (ausländische) empfangen, was ein Plus von 2,79% im Vergleich zum Juli 2012 bedeutet. Wenn man alle sieben Monate zusammenrechnet, kamen bisher 5.834.183 ausländische Touristen auf den Kanarischen Inseln an, ein Plus von 0,69% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Der zuständige stellvertretende Minister für Tourismus, Ricardo Fernandez de la Puentes Armas sagte, „der leichte Rückgang zum Saisonbeginn wurde von einigen Märkten wieder verbessert, darunter Deutschland und Großbritannien“.

Wenn man die Inseln allein betrachtet, gibt es fast nur Gewinner, aber auch Verlierer. Verloren hat unter anderem auch Gran Canaria. Ein Rückgang von 0,96%, verglichen mit dem Vorjahr, um genau zu sein, auch wenn es im Juli mit einem Plus von 2,06% an sich Zufriedenheit geben sollte. Fuerteventura hat mit einem Gesamtrückgang von 4,79% zu kämpfen, am schlimmsten sieht es jedoch auf La Palma aus, denn hier gab es bisher einen Gesamtrückgang von 17,4%! – TF

Ähnliche Beiträge

Kanaren nun auch für deutsche Urlauber als Risikogebiet eingestuft!

admin

Kanaren fordern von Zentralregierung ein Gesetz zur Abschaffung von Prostitution

admin

Die Kanaren bieten weiterhin ein geringes Corona-Risiko!

admin