Tunte geht online – Gratis WiFi für Anwohner und Touristen

Bild Info: Derzeit ist "nur" der Bereich um das Rathaus gut versorgt, dies wird sich jedoch bald Ändern. Bild: Screenshor Google

Tunte – Seit gestern gibt es in Tunte (San Bartolomé de Tirajana) ein von der Gemeinde betriebenes WiFi-Netz, welches sowohl Anwohner als auch Touristen kostenfrei nutzen können. Tunte ist die erste von sieben Städten in diesem Projekt, welches dafür sorge tragen soll, dass die Bergwelt von Gran Canaria endlich ins Internet kommt.

Derzeit muss man sich noch in der Nähe der ersten Antenne am Rathaus befinden, um Zugang zum Netz zu erlangen, jedoch wird sich dies mit dem weiteren Ausbau rasch ändern. Ziel ist es die gesamte Caldera de Las Tirajanas mit WiFi-Netz auszustatten.

Zu diesem Projekt gehören auch noch die Örtchen Ariñez (San Mateo), Carrizal de Tejeda, El Risco (Agaete), Lugarejo (Artenara), Tazarte (La Aldea) und Barranquillo Andrés (Mogán).

Damit ist Tunte einer der wenigen Orte auf der Welt, die trotzt der geografischen Lage auf einer solchen Höhe eine Internetverbindung hat. – TF

Ähnliche Beiträge