Überfüllte Strände auf den Kanaren zu Ostern 2013 – Teil 2

Bild Info: Volle Strände überall auf den Kanarischen Inseln. Bild: Screenshot Television Canarias

Kanarische Inseln – Das der Tourismus immer noch der wichtigste Wirtschaftsmotor der Kanarischen Inseln ist, hat sich über die Ostertage deutlich gezeigt. Besonders schönes Wetter ermutigte die Menschen die Strände der Kanaren zu überfüllen. Auch die Hotelauslastung war sehr gut, auch wenn man keine 100% erreichen konnte. Auf Teneriffa erreichte man Werte von etwa 85%, was durchaus vorzeigbar ist. Im Süden der Insel gab es sogar einige Betriebe die eine 100%ige Auslastung vorweisen konnten. Aber auch im Norden der Insel gab es reichlich Sonnenschein, und so blieben einige Menschen lieber zu Hause und besuchten den Strand vor Ort.

Auf Gran Canaria war der beliebteste Ort in diesem Jahr der Playa de Mogan. Neben dem guten Wetter dürfte wohl auch die Tatsache der neuen Autobahnanbindung dazu beigetragen haben, dass sich einige Menschen bis nach Playa de Mogan auf den Weg gemacht haben. Gut so! – MF

Weitere Artikel zum Thema:
Wallfahrt an die Strände von Gran Canaria, vom 29.03.2013

Ähnliche Beiträge