Vier Einbrecher verhaftet – Beute 250.000 Euro

Bild Info: Nach wenigen Tagen konnte die Polizei die Verhaftung melden! Bild: Archiv

Las Palmas – In den vergangenen Tagen wurden im Süden bzw. Südosten der Insel 4 Männer unter 30 Jahren verhaftet. Ihnen wird der Einbruchdiebstahl bei der Firma Grupo MB angelastet. Bei dem Bruch wurden 250.000 Euro aus den Tresoren der Forma entwendet, die Geschäfte im Hotel- und Freizeitwesen tätigt. In den frühen Morgenstunden des 2. Januar sollen die 4 Männer im Büro der Grupo MB, in der Calle Simancas eingebrochen haben. Die Zentrale befindet sich im Stadtteil Guanarteme von Las Palmas, nach Angaben von comprendes.de kletterten die Männer die Hauswand hinauf und waren vermummt. Die Männer waren noch so umsichtig und konnten den Alarm abschalten, damit man nicht auf Sie aufmerksam werden konnte.

Nachdem sie die Tresore ausfindig gemacht haben, öffneten Sie diese mit Schneidbrennern und erbeuteten so 250.000 Euro. Das waren die Einnahmen der Weihnachtsfeiertage. Eine Polizeistreife kam durch den kurzzeitigen Alarm zum Gebäude, konnte jedoch nichts feststellen und zog wieder ab. Erst nach einem Anruf eines Nachbarn, der den Einbruch gesehen hatte, kam die Polizei zurück und betrat den Tatort, die Täter waren jedoch bereits weg und so konnte die Polizei nur die geknackten Tresore vorfinden.

Nach ein paar Tagen Ermittlungsarbeit wurden die 4 Männer dann verhaftet, sie wurden von den Gerichten in Telde und San Bartolomé in Untersuchungshaft gesteckt, bis die Überführung nach Las Palmas erfolgt, wo Sie dann dem Haftrichter vorgeführt werden. – TF

Ähnliche Beiträge