Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsSonstiges

Waffenauktion in Las Palmas

Las Palmas – Die Guardia Civil wird zwischen dem 15. April und 27. Mai in verschiedenen Städten von Spanien Schusswaffen versteigern, die bei der Polizeiarbeit sichergestellt wurden. Ein Ort der Versteigerung wird auch die Hauptstadt von Gran Canaria, Las Palmas, sein. Insgesamt werden spanienweit 3.400 Pistolen und Gewehre versteigert, 304 von ihnen in Las Palmas.

An welchem Tag die Versteigerung genau stattfindet, ist noch nicht bekannt. Die Erste findet in Ourense am 15. April statt. Hier werden dann 337 Pistolen versteigert. Am meisten Waffen werden in Burgos (698) versteigert.

Hier stellt sich die Frage nach Sinn und Unsinn solch einer Versteigerung. Positiv ist sicherlich, dass man wenigstens weiß, wer die Waffe besitzt und die Waffe wird 100%ig bei der Polizei registriert sein. Negativ ist hingegen die Tatsache, dass wieder 3.400 potenzielle Gefahren unter das Volk gemischt werden. – JM

Ähnliche Beiträge

Neuer Straßenbelag in der Schlucht Chamoriscan

admin

Geplante Offshore-Windparks bekommen viel „Gegenwind“

admin

Coronaregeln im Sommer 2021 in Spanien – Beschluss = Regionen entscheiden alles selbst!

admin